Amy Macdonald unterm Sternenhimmel in der Rockhal

Die schottische Sängerin Amy Macdonald geizt nicht mit guter Laune.

Amy Macdonald - Foto: Peter Fath

Die erfolgreiche Popsängerin Amy Macdonald lockte am Sonntagabend rund 2000 Fans in die Rockhal, wo sie gut gelaunt ihr neues Album "Under Stars" vorstellte. Mit der Singleauskopplung "Dream on" schaffte Sie es auf Anhieb wieder in die Charts. Und Amy zeigt sich an diesem Abend dankbar. Sie bedankt sich nicht nur überschwänglich beim Team der Rockhal, sondern auch regelmäßig bei ihren Fans, denen Sie auch gerne Anekdoten aus ihrem Leben erzählt, aber so richtig scheint der Funke an diesem Abend nicht überzuspringen. Wahrscheinlich war es für die meisten ein hartes Wochenende. Amy Macdonald nimmt es mit Humor. Als sie die Zuschauer auffordert mitzusingen ist das Ergebnis noch mäßig. Beim zweiten Anlauf, meint Amy scherzhaft, das sei ja nicht mal standard. Und den dritten Anlauf, kommentiert Sie ironisch mit den Worten. "Wow, viele von euch können anscheinend singen ohne den Mund zu öffnen, bitte bringt mir das bei, ich wäre sehr dankbar". Ihre gute Laune liess sich Amy trotz allem nicht verderben und bei ihren Hits "Mr. Rock n Roll" und "This is the Life" gingen die wochenendgeschwächten Fans doch noch auch sich raus. Und am Ende waren alle gut gelaunt.

Fotostrecke - Amy Macdonald live in der Rockhal - 12-03-2017

Diese Seite teilen: