Danko Jones lässt die "Wildkatze" los.

Mit rund 500 Fans sieht der Club der Rockhal schon gut gefüllt aus und für eine Rock 'N' Roll Party mit Danko Jones reicht es auf jeden Fall.

Danko Jones - Foto: Peter Fath

Der Name Danko Jones steht für Rock 'n' Roll in seiner besten und einfachsten Form zugleich. Keine übertriebenen Schnörkel, keine ausgedehnten Soli einzelner Musiker, sondern einzig und allein "Rock 'n' Roll in your Face". Damit bleiben auch größere Überraschungen auf seinem neuen Album "Wild Cat" eher selten, aber wer Danko Jones kennt hat das wohl auch nicht erwartet. Der sympathische Kanadier hat seine Fans im Griff und weiß wie er sie begeistern kann. "Wir sollten hier viel öfter spielen, einmal im Monat, nein einmal die Woche, solange bis ihr sagt, wir sind eine "Local Band", das kommt an bei den Fans. Aber auch wenn Danko gerne plaudert, die Musik steht im Vordergrund, vor allem sein neues Album "Wild Cat" mit den Songs wie "My little RnR", "I gotta rock", "Going out tonight" und "You are my woman" . Aber auch auf Klassiker wie "First Date", "The Twisting Knife" oder "Gonna be a fight tonight" fehlen nicht in der Setlist. Schon fast traditionell findet das Konzert den Höhepunkt mit dem letzten Song "Bring on the mountain" bei dem Danko Jones den größten verstorbenen Rock 'n' Rollern Respekt zollt, diesmal allen voran "Lemmy Kilmister" und ganz zum Schluss sind wir alle wieder "Sexy in Heaven".

SETLIST

Do you wanna rock, Play the Blues, Sugar Choclate, You are my woman, First Date, Code of the road, The twisting knife, Forget my name, Invisible, Legs, Full of Regret, My little Rock 'n' Roll, Had enough, Going out tonight, Watch you slide, Cadillac, Lovercall, Gonna be a fight tonight

Zugabe:
I gotta Rock, I'm so bored with the U.S.A., Bring on the mountain

Fotostrecke - Danko Jones liveim Club der Rockhal - 16-03-2017

Diese Seite teilen: