Das Mittelalter hält Einzug im Amphitheater Trier

Der 3. Tag beim Amphitheater Open Air war die Nacht der Spielleute und stand ganz im Zeichen des MIttelalterrocks.

Den Anfang machte die Band "Feuerschwanz", gegründet von Hauptman Feuerschwanz, alias Peter Henrici, der viel Spaß an dem Genre hatte, aber fand, das die Mittelalterrockszene sich etwas zu ernst nahm. Als wurde aus "Feuerschwanz" nicht einfach eine weitere Mittelalterband, sondern eher eine Parodieband, die mit ihren Liedern über "Met, Weib und Gesang" bereits am frühen Abend für ordentlich Stimmung sorgte.

Fotostrecke - Feuerschwanz live im Amphitheater Trier - 27-07-18

Als nächstes traten "Versengold" um die Menge zu begeistern. Auch "Versengold" sind nicht ganz so streng in das Mittelalterkonzept eingebunden. Die Band aus Bremen packt deutsche Folksongs in ein mittelalterliches Gewand und hat sich damit eine vernünftige Nische im mittlerweile hart umkämpften Markt geschaffen. Und auch ihre Songs eignen sich bestens um kräftig mitzusingen.

Fotostrecke - Versengold live im Amphitheater Trier - 27-07-18

Um halb Zehn war es dann endlich soweit, die Band, wegen der die meistens Fans angereist waren, kam zum Finale der "Nacht der Spielleute" auf die Bühne: SALTATIO MORTIS".
Saltatio Mortis enstand aus einer reinen Straßenband und hat es trotzdem geschafft, sich an die Spitze der Mittelalterrockszene zu spielen. Sie sind mittlerweile auf allen großen Phantasie- und Mittelalterfesten gebucht und ihre Show ist heiß, im wahrsten Sinne des Wortes. Die acht Musiker mit Sänger "Alea, der Bescheidene" und ihrem Feuerteufel (Pyrotechniker) Magister Flux wissen was bei ihren Fans gut ankommt. Mit Songs wie "Satans Fall", "Equinox", "Eulenspiegel", "Rattenfänger" oder "Spiel mit dem Teufel" puschen Sie ihre Anhänger zu tänzerischen und gesanglichen Höchstleistungen. Und mit ihrer beeindruckenden Feuershow rücken Sie die alten Mauern des Amphitheaters ins richtige Licht. Saltatio Mortis liefern ein großartiges Finale im Amphitheater, während an diesem Abend über dem Amphitheater der Blutmond schwebt.

Fotostrecke - Saltatio Mortis im Amphitheater - 27-07-2018