Weltstar STING begeistert Jung und Alt in der Rockhal

Gordon Sumner alias STING legt vor 6000 Zuschauern eine perfekte Rockshow hin.

STING - Foto: © P. Fath

Die Rockhal dürfte keine Probleme gehabt haben, die 6000 Tickets für den britischen Superstar STING loszuwerden, denn so nah wie in der Rockhal kommt man diesem Superstar nur selten. Für ihn sind 6000 Zuschauer ja fast noch ein Clubkonzert. Viel redet der Brite nicht, der seine ersten Erfolge bereits mit der Band "The Police" in den 70ern feierte. STING konzentriert sich ganz auf die Musik, da kommt auch die Kommunikation mit den Fans öfter mal zu kurz.
Den Fans ist es egal, sie wollen seine Hits hören und davon gibt es reichlich und Sting spielt an diesem Abend eine ausgewogene Selection aus seiner Solokarriere und seiner Zeit bei The Police. Mit dabei natürlich die 80er Hits "Message in a Bottle", "So Lonely" und "Roxanne". Im Vordergrund stand allerdings sein neues Album "57th & 9th", das mit 5 Songs vertreten war. Trotz allem gab es noch ein Plätzchen für eine Hommage an den verstorben Superstar David Bowie. Diesen Part übernahm der Sohn von Sting, Joe Sumner, mit dem Song "Ashes to Ashes". Der offizielle Konzertteil endete mit einem der größten Hits von The Police "Roxanne". Mit den letzten Klängen machten sich die meisten schon auf den Weg zum Parkplatz und verpassten dabei die Zugabe mit "Every Breath you take".

Hier die schönsten Fotos anschauen:

Fotostrecke - STING live in der Rockhal - 01-04-2017

Diese Seite teilen: