Neue Gerüchte um Comeback der Spice Girls

Wird es dieses Mal tatsächlich eine Wiedervereinigung der Spice Girls geben?

London 2012 - Schlußfeier (Foto: dpa)

Die britische Frauen-Popband Spice Girls steht möglicherweise vor einem Comeback - allerdings ohne Victoria Beckham. Geplant sei eine große Tournee im nächsten Sommer in Großbritannien, berichtete das Boulevardblatt «The Sun» am Samstag. Die Band wolle ihre Wiedervereinigung am Montag in einer Videobotschaft ankündigen.

In den vergangenen Jahren hatte es allerdings schon mehrfach solche Spekulationen gegeben. Erst im Februar 2018 ließen die Sängerinnen nach einem privaten Treffen über ihre Presseagentin mitteilen. «Es scheint jetzt der richtige Zeitpunkt zu sein, ein paar unglaubliche, neue Gelegenheiten zusammen wahrzunehmen.» Victoria Beckham («Posh Spice») dementierte das später in einem Interview.

Nach Riesenerfolgen kündigten die Spice Girls vor fast 20 Jahren eine Pause an. Faktisch hatte sich die Gruppe aber aufgelöst, alle Musikerinnen gingen ihren eigenen Weg. So arbeitet die 44-jährige Beckham inzwischen als Modedesignerin. Sie ist mit dem Ex-Fußballer David Beckham verheiratet; das Paar hat vier Kinder.

Bis auf ganz wenige Ausnahmen traten die Spice Girls nicht mehr gemeinsam auf. So kamen sie noch einmal für eine Tournee von Dezember 2007 bis Februar 2008 durch Europa und die USA zusammen. Sie sangen auch bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2012 in London. (dpa)