"Anonymouse" platziert süße Mäuseshops auf Malmös Straßen

Das ist Streetart, die für Entzückung sorgt: Winzige Mäuseläden tauchen in Schweden auf - Der Urheber bleibt anonym.

Foto: instagram.com/anonymouse_mmx

Manch einer wurde beim weihnachtlichen Bummeln in Malmö stutzig: Auf Knöchelhöhe befinden sich an einigen Gebäuden liebevoll konzipierte Laden- und Café-Szenerien, die perfekte Mäusegröße haben.

Dabei wurde bis ins kleinste Detail auf alles geachtet: Im Mini-Geschäft "Noix de Vie" (zu Deutsch: "Nüsse des Lebens") gibt es fein säuberlich in Körben angepriesene Nüsse - Der Traum eines jeden Nagers.

Nebenan befindet sich dann das Mäuse-Café "Il Topolino" (zu Deutsch: "Mickey Mouse"), vom winzigen "Open"-Schild, bishin zu Mini-Stickern an der Tür, die darauf verweisen, dass auch Mastercards genommen werden, bishin zu den Mäuse-Filmpostern an der Wand wurde wirklich an alles gedacht - einfach süß! Und auch an die Beleuchtung wurde gedacht - da hat jemand wirklich Liebe zum Detail.

Urheber des ganzen ist eine Künstlergruppe (oder ein Künstler), welche sich "Anonymouse" nennt. Auf Instagram posten sie unter dem Usernamen "Anonymouse_mmx" ihre Werke.

Diese Seite teilen: