"Moderne Paare" trennen sich häufiger

Macht die Frau den Großteil der Arbeit im Haushalt, dann ist das Trennungsrisiko geringer, als bei der geteilten Hausarbeit "moderner" Paare.

Es ist das leidige Thema, das bei jeder Beziehung irgendwann mal eine Rolle spielt. Die Organisation der Aufgabenteilung im Haushalt spielt bei "modernen Pärchen" eine immer wichtigere Rolle. Der Mann soll genauso viel Hausarbeit erledigen, wie der weibliche Partner. Männliche Putzmuffel haben aber nun endlich eine Ausrede – laut einer norwegischen Studie ist das Trennungsrisiko bei Paaren um 50 Prozent höher, wenn sie sich die Hausarbeiten gleichmäßig teilen.

      Mehr zum Thema heute in der Hans Blomberg Show von 14 bis 19 Uhr.  
                                    >> Hier geht es zum Live-Stream <<