Peter Fox gewinnt Musikpreis der Gema

Er erhielt die Auszeichnung der Gema in der Kategorie Rock-Pop

Peter Fox live an der Porta Nigra in Trier am 14 Juni 2023 - Foto © P Fath-183.jpg
Peter Fox live bei einem Konzert in Trier (Archivbild) - Foto: Peter Fath/RTL

Musiker Peter Fox hat den Preis der Musik-Verwertungsgesellschaft Gema in der Kategorie Rock/Pop erhalten. "Peter Fox ist so etwas wie der Freiheitskämpfer der Sprache und damit Vorbild für viele junge Textschaffende", teilte die Gema am Donnerstag mit. "Songs aus seiner Feder sind Hymnen auf das internationale, weltoffene Berlin. Radikal, mitreißend und sehr persönlich." Der 52-jährige Berliner veröffentlichte im vergangenen Jahr sein zweites Solo-Studioalbum "Love Songs". Er ist Mitglied der Reggae- und Dancehall-Band Seeed. 

Die Gema verlieh Preise am Donnerstag in Berlin in zwölf Kategorien, etwa auch an Udo Lindenberg und Apache 207 für das "Erfolgreichste Werk 2023". Zu weiteren Preisträgern gehören unter anderem der Komponist Aribert Reimann und die Schlagermusikerin Kerstin Ott. Vorab wurde bereits bekannt gegeben, dass Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und Musikerin und Produzentin Annette Humpe Sonderpreise für ihr Wirken erhalten. -dpa

undefined
Audiothek