gentleman-2018-credit-peter-fath-22-680x340.jpg
Gentleman live im Amphitheater Trier - Foto: Peter Fath

Rund 3000 Fans feiern im Amphitheater den Reggae Star Gentleman

Am vierten und letzten Abend der Konzertreihe im Amphitheater gab es passend zu den Temperaturen eine große Portion Reggae, serviert von Gentleman und seiner Band. Am Anfang dürfen erstmal die Backgroundsängerin ran, die beide auch an Soloprojekten arbeiten. Danach kommt Gentleman auf die Bühne. Die Party braucht nicht all zu lange, um in Schwung zu kommen. Gentleman freut sich über die Fans die ordentlich mitsingen, sucht den Kontakt und stellt sogar seine Eltern vor, die auf der Tribüne sitzen und sichtlich stolz auf ihren Sohn sind. Und während auf der Bühne die Reggae-Party abgeht, wabern über den Fans die süßen Duftwolken der Entspannung. Aber es geht hier nicht nur um Party und Reggae, zwischen Songs, wie „Sin City“, „To the Top“, „Superior“ oder „Runaway“ preist Gentleman immer wieder die Arbeit von „Viva Con Agua“ an, die für Trinkwasser für alle kämpfen, und bittet die Fans ihre Pfandbecher zu spenden, um in ärmeren Ländern, neue Brunnen bauen zu können. Und die Fans tun an diesem Abend gerne beides, feiern und helfen.

Das könnte Dich auch interessieren