Stereophonics-Rockhal-by-Atelier-2020-Foto-Peter-Fath-10.jpg

Wie ein Abend unter alten Freunden

Die Jungs von STEREOPHONICS sind nur selten in Luxemburg und so war es nicht verwunderlich, dass sich trotz eines kalten Dienstagabends zahlreiche Fans auf den Weg in die Rockhal machten. Während Stereophonics in Großbritannien mit fast jedem ihrer Alben den Sprung auf Platz 1 der Charts schafften, gelang Ihnen der internationale Durchbruch nur mit zwei Songs: Mit "Dakota" ihrer ersten Nummer 1 Single in den UK-Charts und mit "Maybe tomorrow", dem Song aus dem "L.A. Crash" Soundtrack.

An diesem Abend konnten sich dann auch die Stereophonics-Neulinge davon überzeugen, dass auf der recht einfach geschmückten Bühne fünf Musiker arbeiten, die ihr Handwerk verstehen. Die große Show bleibt an diesem Abend aus, aber die Spielfreude ist jedem einzelnen anzusehen und es dauert nicht lange bis sich die Freude auch auf die Fans überträgt.

Die Songs der Stereophonics sind nicht plakativ, sie erzählen Geschichten ud das tun mal sanft und leise, mal mit Nachdruck und manchmal auch einfach laut. Alles in allem liefern Stereophonics einen Konzertabend der alle Erwartungen erfüllt und es ist fast so als würden Band und Fans sich schon ewig kennen. Beide sind glücklich, wie Freunde die sich nach langer Zeit zu einem schönen Abend getroffen haben.