bed-1284238_1280.jpg

Katze, Maus, Vogel – wer schläft bei Dir mit im Bett? Die Morgencrew-Hörer berichten über ihre tierischen Mitbewohner.

Tiere geben ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit und sorgen für eine bessere Schlafqualität – das haben sogar schon Forscher bestätigt. Doch Hund und Katze kann ja jeder.

Stefanie aus Treptow-Köpenick hat eine kleine Schildkröte und füllt ihren Kuschelfaktor täglich auf 100 Prozent. Franziska aus Altglienicke hat einen Graupapagei, den sie gerne mal zum Kuscheln am Wochenende mit ins Bett holt. Hör Dir hier an, welches ungewöhnliche Haustier die Morgencrew-Hörer in ihr Bett lassen.

Das Tier in Deinem Bett
Franziska aus Berlin kuschelt gern mit ihrem Graupapagei im Bett. | Foto: privat
Das Tier in Deinem Bett
Playliste anzeigen

Studie bestätigt: Frauen schlafen gern mit Haustieren im Bett

Das Canisius College in Buffalo im US-Bundesstaat New York führte eine Studie mit mehr als 960 Frauen durch. Sie wurden nach Haustieren und ihren Schlafgewohnheiten befragt. Die meisten schlafen natürlich mit ihrem Partner im Bett. Doch mehr als die Hälfte schläft nachts mit ihrem Hund – ein Drittel mit ihrer Katze im Bett. Und von diesen Möglichkeiten schliefen die Frauen am besten mit dem Hund an ihrer Seite. Für sie sei es "am wenigsten den Schlaf störend".

Das könnte Dich auch interessieren