Lady_Gaga_60622333.jpg
Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Der Song aus dem Film "A Star is Born" ist einer der Songs des Jahres und wurde sogar mit einem Oscar belohnt. Nun wird Lady Gaga jedoch verklagt, da sie angeblich die Melodie von einem anderen Song übernommen hat.

Mit "Shallow" landete Lady Gaga einen Welthit, der überall auf der Welt gehört wurde. Auch bei RTL Deutschlands Hit-Radio ist der Song noch in unseren Top 40 vertreten. Nun droht mit ihr ein weiterer Superstar eine Klage in Millionenhöhe.

Was ist passiert?

Laut "Page Six" sieht der Sänger Steve Ronsen bei "Shallow" erhebliche Ähnlichkeiten mit seinem Song "Almost" und verlangt nun Millionen von Dollar. Bei der Klage geht es jedoch nur um drei Noten im Refrain, denn wirkliche Gemeinsamkeiten haben die beiden Songs sonst nicht wirklich.

"Shallow" und "Almost" im Vergleich:

Lady Gaga sieht sich im Recht

Die Anschuldigungen will sich Lady Gaga aber nicht auf sich sitzen lassen und wird die Klage anfechten, da laut ihres Anwalts Ronsen nur "auf dem Rücken einer erfolgreichen Künstlerin leichtes Geld verdienen will". Außerdem ergänzt er, dass diese Notenabfolge in vielen Liedern vorkommt.

Das könnte Dich auch interessieren