fleetwood_mac_dpa.jpg
Fleetwood Mac | Foto: dpa

Grund ist die Erkrankung von Sängerin Stevie Nicks

Die legendäre britisch-amerikanische Band hat mehrere Konzerte in Nordamerika abgesagt. Auch ein geplanter Auftritt beim bekannten Jazz-Fest in New Orleans am 2. Mai werde gecancelt, teilten die Veranstalter auf Twitter mit. Erst vorige Woche war Fleetwood Mac («Rumours») als Headliner zu dem Musik-Event in New Orleans gestoßen, nachdem die Rolling Stones wegen einer Operation von Mick Jagger ihren Auftritt abgesagt hatten.

Nicks leide an einer Grippe, die Sängerin befinde sich aber schon auf dem Weg der Besserung, zitierte das Musikblatt «Rolling Stone» am Montag aus einer Mitteilung des Sprechers der Band. Die abgesagten Konzerte ihrer Nordamerika-Tournee sollen im Herbst nachgeholt werden. Fleetwood Mac hat ab Juni auch Konzerte in Europa geplant, darunter am 6. Juni in der Berliner Waldbühne.

(dpa)