milow-9-foto-peter-fath.jpg
Milow - Foto: Peter Fath

"Das ist eine der größten Herausforderungen in meinem Job", meint der belgische Sänger

"Als Musiker bist du ständig unterwegs und lebst in einer Blase. Das nimmt mich meist so mit, dass ich vergesse, mit meinen Freunden in Kontakt zu bleiben."

Der Sänger, der seit 2012 vorwiegend in Los Angeles lebt, hat noch viele Freunde zu Hause. Er versuche mittlerweile, ganze Wochenenden in seine Heimatstadt in der Nähe von Brüssel zu fahren, um sich über ihren Alltag austauschen zu können. "Aber ich will nicht leugnen, dass es ziemlich schwer für mich ist."

Der Belgier, der in der aktuellen Staffel der Vox-Musikshow "Sing meinen Song" auch auf Deutsch singt, bringt an diesem Freitag (31.05.)seine neue Platte "Lean Into Me" auf den Markt, auf der es auf mehreren Liedern auch um Freundschaften geht. (dpa)

Das könnte Dich auch interessieren