Saarland

Brand in Saarbrücker Pflegeheim

Eine Bewohnerin kommt bei Brand in Altenpflegeheim ums Leben

Feuerwehr im Einsatz - Symbolbild - Foto: Monika Skolimowska/dpa
Feuerwehr im Einsatz - Symbolbild - Foto: Monika Skolimowska/dpa

UPDATE: Nach Brand, eine weitere Bewohnerin gestorben.

Nach dem Brand in einem Altenpflegeheim in Saarbrücken am Wochenende ist eine weitere Bewohnerin gestorben. Die 85-Jährige sei am Sonntag im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Bei dem Feuer in der Nacht zum Samstag war bereits eine 97-jährige Frau gestorben. Ein weiterer Mensch wurde schwer verletzt. Die Schadenshöhe und die Ursache des Brandes sind weiterhin unklar. Laut Polizei wurde ein externer Gutachter beauftragt, mit den ersten Erkenntnissen wird für Ende der Woche gerechnet.

08.01.2022

Bei einem Brand in einem Altenpflegeheim in Saarbrücken ist eine 97 Jahre alte Bewohnerin ums Leben gekommen. Zwei Menschen seien am Samstagmorgen durch Rauchgase schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Diese kamen ebenso in eine Klinik wie eine dritte Person, die aufgrund der Aufregung behandelt werden musste, wie ein Sprecher berichtete. Das Feuer war aus auch am Sonntag noch unklarer Ursache ausgebrochen. Der Feuerwehr zufolge standen zwei Zimmer im zweiten Obergeschoss in Vollbrand, Teile des Gebäudes waren verraucht. Einige Personen mussten demnach mit sogenannten Fluchthauben gerettet werden.

Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich der Polizei zufolge etwa 70 Bewohnerinnen und Bewohner in dem Gebäude. Der Feuerwehr zufolge musste das Gebäude wegen des entstandenen Schadens teils geräumt werden. Ermittler konnten aus Sicherheitsgründen den Brandort zunächst nicht betreten, wie die Polizei weiter mitteilte. -dpa

undefined
RTL Radio Live
Audiothek