Luxemburg

Corona-Impfkampagne noch in vollem Gange

Und soviel hat Sie bisher gekostet

Insgesamt haben die Corona-Impfkampagnen Luxemburg bereits rund 14 Millionen Euro gekostet. Wie rtl.lu berichtet, waren die grössten Posten dabei der Betrieb der „Helpline“ mit 11,2 Millionen Euro, die anderen 3 Millionen sind in Medienkampagnen, aber auch Newsletter oder „Lunch Talks“ geflossen. Auch wenn die Impfbereitschaft derzeit stagniert, verfolgt die Regierung weiterhin Aufklärung und eine entsprechende Kampagne. Seit Dezember des vergangenen Jahres sind Premier Xavier Bettel und Gesundheitsministerin Paulette Lenert im Rahmen der Pandemie und der Impfkampagne nicht weniger als 30 Mal vor die Presse getreten.

undefined
RTL Radio Live
Audiothek